Öffnungszeiten Massagepraxis

Wuppertal Massage Lymphdrainage Sportmassage geschenkgutschein wellness

Generell ist die Massage-Praxis von Montag bis Samstag von 09:00 – 21:00 geöffnet.

Bitte beachten Sie, dass ich während der Behandlungszeiten nicht die Türe öffnen kann.

Geschenkgutscheine können nach vorheriger terminlicher Absprache in der Praxis abgeholt oder online bestellt werden.

Telefonische Absprache unter +49 (0)202 29 55 38 22. Ich freue mich über Ihre Anrufe und Nachrichten und werde so schnell wie möglich persönlich mit Ihnen Kontakt aufnehmen.

Interessanter Artikel von Wikipedia.org

Die Akupressur (von lateinisch acus „Nadel“ und premere „drücken“), japanisch Shiatsu (指圧), auch Akupunktmassage genannt, ist eine Heilmethode, die insbesondere in der traditionellen chinesischen Medizin (TCM) und der japanischen Medizin angewendet wird. Sie ist neben verschiedenen Massagetechniken und chiropraktischen Methoden auch Bestandteil der chinesischen Tuina-Massage.

Bei der Akupressur wird stumpfer Druck auf bestimmte Punkte des Körpers ausgeübt. Diese Methode war historisch der Vorläufer der Akupunktur und benutzt dieselben Leitbahnen (Meridiane) und deren Druckpunkte (Tsubo). Bei der Weltgesundheitsorganisation, WHO, wird Akupressur als Therapie unter der Überschrift „Akupunktur“ klassifiziert.Oft wird auch der Begriff Akupunktmassage benutzt. Die Akupressur kann gefahrlos auch von Laien und in Selbstbehandlung angewandt werden, indem schmerzende Punkte auf Muskeln oder Sehnen einige Sekunden lang mit den Fingerkuppen gedrückt werden.

Einige Krankenkassen übernehmen die Kosten für eine Akupressurbehandlung trotz des fehlenden Wirkungsnachweises.

Die Existenz von Meridianen und Tsubos ist mit naturwissenschaftlichen Methoden allerdings nicht nachgewiesen.

Eine Systematische Übersichtsarbeit untersuchte die Wirksamkeit von Shiatsu und Akupressur, da beide Methoden sich sehr ähnlich seien. Die Arbeit fand keinen Beweis für die Wirksamkeit von Shiatsu, wofür deutlich weniger Studien zu verfügung standen, aber von Akupressur für Schmerz, Übelkeit, Erbrechen und Schlafqualität.

Eine weitere Systematische Übersichtsarbeit von 2011 untersuchte 43 randomizierte, kontrollierte Studien für die Behandlung von verschiedenen Symptomen. Drei Studien zeigten eine Wirkung bei der Behandlung von Menstruationsschmerzen. Bei der Auswertung von sechs Studien zeigte sich auch eine Wirkung bei Übelkeit und Erbrechen. Ebenso konnte eine Wirkung bei Muskelschmerzen, Dyspnoe, Schlafstörungen und der Fatigue gefunden werden. Die Autoren selbst vermuten einen starken Bias in den überprüften Studien, welcher die Ergebnisse verzerrt haben könnte.

Ein Cochrane Review von 2011 für Akupunktur und Akupressur kam zu dem Schluss, dass Akupressur gegen Wehenschmerzen helfen könnte, die Datenlage jedoch keinen eindeutigen Nutzen beweist.

Die Cochrane Collaboration überprüfte mehrere Studien auf die Effektivität von Akupressur gegen Übelkeit und Erbrechen, durch die Anwendung des empfohlenen P6 Akupunktur Punktes. Sie fanden eine mittlere Effektstärke gegen postoperatives Erbrechen, aber nicht gegen postoperative Übelkeit.

In einer Meta-Studie, in der 39 Studien ausgewertet wurden, konnte eine Wirksamkeit von mittlerer Effektstärke von Akupressur gegen Ängste bei Erwachsenen, vor einer Operation oder Behandlung, festgestellt werden. Quelle: Wikipedia


Massage-Wuppertal: Gut behandelt.